Sa, 28. - Di, 31.05. 20:00 Uhr
Bahnhofsplatz 1

Deer
(in englischer Sprache)

Europäisches Theater im Marleen

Noch 4 Karten frei verfügbar

 

von Aaron Mark
Eine Frau und ein Mann
Unterwegs zu ihrem Wochenendhaus in den Bergen überfahren Ken und Cynthia, zwei Upper West Side New-Yorker, ein Reh. Cynthia versucht verzweifelt das arme Tier wieder zu beleben, während Ken um das erste Wochenende seit 25 Jahren mit seiner Frau alleine kämpft. Während das leblose, blutige Tier ihr Leben durcheinander bringt, versuchen Ken und Cynthia ihrer Liebe einen neuen Schwung zu geben. Leider schaffen sie nur, das Schlimmste des anderen herauszuholen. Deer ist eine schwarze Komödie über Menschen, die letztendlich durchdrehen.

Nate Records

Nate hat Theater und Regie an der Universtät in Michigan, USA studiert. Er führt das Amelia Earhart Playhouse in Wiesbaden, wo er zahlreiche Produktionen geleitet hat, unter anderen, in 2019/2020 die Musicals "Mathilda" und "The Beauty and the Beast", das Stück "Blue Door" von Tanya Barfield, "Five Women Wearing the Same Dress" by Alan Ball.

Bobbie Lording

Bobbie hat in vielen klassischen und modernen Stücken im Vereinigten Königreich gewirkt, bevor sie nach Deutschland gezogen ist. Sie war in zahlreichen Theaterproduktionen auf Bühnen in Wiesbaden, Frankfurt and Darmstadt:
Mrs Kendall in “The Elephant Man”, Lady Bracknell in “The Importance of Being Earnest, ” Mrs Ravenscroft in “Ravenscroft”, La Marquise de Merteuil in “Les Liaisons Dangereuses”, Dr Livingstone in “Agnes of God”, Abby Brewster in “Arsenic and Old Lace”, Mrs Popovic in “The Boor”, Olive Madison in “The Odd Couple” (weibliche Version).
Sie ist auch Festmitglied in dem FEST (the Frankfurt English Speaking Theater) und in the Kryptonite Radio Theater ensemble in Wiesbaden.

Philippe Jacq

Philippe arbeitet international für das Kino, Fernsehen und Theater. Seine Leidenschaft für das Theater spiegelt sich in seiner Leitung von Theaterseminaren für Jugendliche und Schulen. Philippe vereinte seine zwei Leidenschaften, Theater und Europa, und heraus kam das Europäische Theater.
philippejacq.de

 

Kartenbestellung: kulturmittendrinparitaet-hessen.org