IM NOVEMBER WERDEN AUFGRUND DER AKTUELLEN INFEKTIONSLAGE LEIDER KEINE KULTURVERANSTALTUNGEN ANGEBOTEN

KULTUR MITTENDRIN WIESBADEN


Einfach Kultur erleben


Kulturprogramm für Alle: Hier gibt es Freikarten für Theater, Kino, Tanz, Konzert und vieles mehr.

Wer erhält
Freikarten?
Wie bekomme
ich Freikarten?
Wie spende
ich Freikarten?

Wer erhält Karten? – Die Spielregeln

Werden Sie unser Gast – so melden Sie sich für Freikarten an.

Sie wollen Kultur in Wiesbaden erleben, können sich das aber nicht leisten? Seien Sie unser Gast!

Wer hat Anrecht auf Karten? Alle Menschen, die in Wiesbaden auf existenzsichernde Leistungen angewiesen sind:

  • Leistungen nach SGB II (Hartz IV)
  • Leistungen nach SGB XII
  • Wohngeldberechtigte
  • Eltern, die Kinderzuschlag, Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz erhalten
  • Bezieher*innen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Über soziale Einrichtungen, die mit uns zusammenarbeiten füllen Sie die Anmeldung bei einem unserer Sozialpartner aus. Dort wird Ihre Berechtigung bestätigt und der Anmeldeabschnitt an uns weitergeleitet.
Oder Sie melden sich direkt bei uns an.

Schreiben Sie uns: kulturmittendrinparitaet-hessen.org
Rufen Sie uns an: 0611 71189840

Bürozeiten:
Mittwoch von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bahnhofstraße 36
65185 Wiesbaden

 

Informationen des Kulturamts Wiesbaden zur Barrierefreiheit finden sie hier.

 

Kartenvermittlung durch Kultur Mittendrin Wiesbaden – Einfach Kultur erleben

Wir vermitteln Eintrittskarten für Theater, Konzerte, Kino und andere Veranstaltungen in Wiesbaden. Auf unserer Homepage finden Sie ständig neue Kulturangebote. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Interesse an einem Angebot haben. Die Karten werden dann auf den jeweiligen Namen an der Abendkasse hinterlegt und können dort abgeholt werden. Jeder Gast hat die Möglichkeit eine Begleitperson mitzunehmen. Außerdem rufen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen unsere Gäste an, wenn wir Freikarten für Veranstaltungen haben, die sie interessieren könnten.

 

Lust auf Kultur?
Schreiben Sie uns: kulturmittendrinparitaet-hessen.org
rufen Sie uns an: 0611 71189840

Bürozeiten:
Mittwoch 9:00 Uhr ­­bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr


Bahnhofstraße 36
65185 Wiesbaden

Wie spende ich Karten?

Sie haben noch Plätze frei? Oder Sie möchten sich sozial engagieren und mehr kulturbegeisterte Menschen mit ihrer Veranstaltung erreichen? Unterstützen Sie Kultur Mittendrin mit Ihrer Kartenspende.

Unsere Kulturpartner stellen kostenfreie Eintrittskarten zu ihren Veranstaltungen zur Verfügung. Als Spender ist es Ihnen völlig freigestellt, wie häufig und wie viele Karten Sie uns jeweils überlassen.

Um die Karten optimal vermitteln zu können, benötigen wir sie bis mindestens drei Tage vor Veranstaltungsbeginn. Einen Tag vor der Veranstaltung oder am Tag selbst bekommen Sie von uns per E-Mail eine Gästeliste mit den Namen der Gäste. Die Karten werden dann von den Gästen direkt an der Abendkasse abgeholt. Andere Vorgehensweisen sind nach Absprache auch kein Problem.

Kontakt:

Sie wollen Kulturpartner werden und Eintrittskarten spenden?
Schreiben Sie uns oder rufen Sie an:

kulturmittendrinparitaet-hessen.org

Telefonnummer: 0611 71189840

Bürozeiten:
Mittwoch von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bahnhofstraße 36
65185 Wiesbaden

Unsere neuen Poster und Postkarten sind da!!!

Stimmen

Kultur Mittendrin ist ein großartiges und erfolgreiches Projekt des Paritätischen in Wiesbaden.
Es trägt in unserer sozial gespaltenen Stadt dazu bei, dass auch die Kinder, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen Zugang zu vielfältigen Kulturangeboten bekommen, den sie ohne Kultur Mittendrin aus finanziellen Gründen oder aufgrund von "Schwellenängsten" nicht hätten.
Mir gefällt besonders daran, dass in vielen Einrichtungen der Stadtteilarbeit nicht nur einfach die Freikarten ausgegeben, sondern gemeinsame Veranstaltungsbesuche organisiert werden.
Ein toller Beitrag zur Stärkung der kulturellen Teilhabe, der unbedingt erhalten und ausgebaut werden sollte.

Andrea Dingeldein - Sozialplanerin im Amt für Soziale Arbeit

„ ... der Vortrag von Rita Rosen war ganz toll – nun bin ich einen Bewunderin von Luise Büchner!“

Besucher*in

„Kultur für ALLE. JA! Doch ältere Menschen mit einer kleinen Rente können sich „den Luxus“ häufig nicht leisten. Das großartige Projekt: „Kultur Mittendrin“ bietet in Wiesbaden tatsächlich ALLEN die Chance am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Viele überraschende Veranstaltungen der Sonderklasse stehen ohne eigene Kosten zur Verfügung.“

LAB – Leben aktiv bereichern Lebensabendbewegung Hessen e.V.

„Bei der historischen Stadtführung war es toll wie das Ehepaar alles erzählt hat. Sie waren in der Vergangenheit und wir waren dabei.“

Besucher*in

„Unser Ziel war und ist es, für alle, unabhängig von Einkommen und sozialem Status, die Möglichkeit zu schaffen, die Scheu vor fremden, etablierten abzulegen und Kultur in ihrer großen Vielfältigkeit unseres Kulturlebens auch der kleineren unabhängigen Initiativen, bekannt zu machen und niederschwelligen Zugang zu den Angebote zu ermöglichen. Dafür bin ich auch weiterhin gerne dabei und freu mich, dass unser Kulturprojekt „Kultur Mittendrin“ nun auch Kulturelle Teilhabe über das ganze Jahr hinaus ermöglicht.“

Ulrike Schumacher Arbeitsgemeinschaft Schelmengraben e.V.

„Ich habe seit langen Jahren mal wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen können, die ich mir normalerweise nicht leisten kann – ganz herzlichen Dank an den Paritätischen für diese Möglichkeiten! Ich freue mich schon auf die Aktion in diesem Jahr!“

Besucher*in

„Jedes vierte Kind ist in der hessischen Landeshauptstadt von Armut betroffen, wächst in einer Familie auf, die auf Hartz-IVLeistungen angewiesen ist. Mehr als 20 Prozent der Wiesbadener Einwohnerinnen und Einwohner beziehen Existenzsicherungsleistungen und können sich daher einen Kino- oder Theaterbesuch kaum leisten.“

Besucher*in

„Ich war sehr zufrieden mit dem Besuch im Kino Caligari. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Mein Sohn war total glücklich – er war intensiv dabei. Mein Zappelkind war total ruhig. Ich habe ihn nur zweimal in 80 Minuten gehört – ich war schockiert. Für das erste Mal im Kino war ich total begeistert, dass er es ausgehalten hat. Für ein vierjähriges Kind ist das doch was! Und jetzt werden wir wieder mit ihm ins Kino gehen.“

Besucher*in

„Ich fand es ganz toll, weil sie die Szenen an die Wand projiziert haben. Eine Geschichte mit Geräuschen, Bildern und wenig Worten. Jemand hat die Geschichte vom Band erzählt und während der Erzählung wurden neue Sachen dazu gemalt.“

Besucher*in

"Die Kinder hatten Spaß und der Film war sehr schön.Ich war das erste Mal im Kino Caligari und es war großartig. Es war ganz anders als das was meine Kinder sonst sehen. Mein großer Sohn hat noch einen Monat danach immer wieder von der Geschichte und den Figuren geredet."

Besucher*in

„Das LAB-Konzert war ganz, ganz toll!"

Besucher*in

„Im Kulturleben Wiesbadens hat die Mozart-Gesellschaft ihren festen Platz. Gesellschaftliches Engagement ist für uns seit fast 60 Jahren eine wichtige Säule unserer Arbeit. Gerne unterstützen wir Kultur Mittendrin, weil wir darin eine wertvolle Ergänzung unserer Initiativen für Kinder (Konzerte für Kinder), Jugendliche („Mozart@School“) und Familien (Familienkarten für 4 Personen) sehen.“

Karl-Werner Joerg, Vorsitzender der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.

„ ... eigentlich mag ich mehr die klassische Musik, aber diese eher improvisierten Klänge waren auch sehr interessant!“

Besucher*in

„Der Kinderschutzbund unterstützt schon 8 Jahre das Projekt „Mittendrin Kultur entdecken“ durch seine aktive Beteiligung an der Planung. Jetzt freuen wir uns, dass es sich nun zu einem Regelangebot entwickelt und Kultur für Wiesbadener Bürger, die sonst schnell mal durchs soziale Netzt fallen können, regelmäßig angeboten werden kann. KULTURMITTENDRIN schafft Begegnungen, ermöglicht Partizipation und trägt einen wichtigen Anteil dazu bei, dass alle Wiesbadener Bürger einen Zugang zur kulturellen Bildung haben. So kann der Kluft zwischen Wohlstand und fehlenden finanziellem Hintergrund entgegen gewirkt werden. Kultur bedeutet auch, neben dem Bildungseffekt, Zusammensein mit Freude und steht jedem/jeder Bürger*in der Stadt Wiesbaden zu. Unterschiedliche Erlebnisse, sei es bei einem Museums- oder Theaterbesuchen, steigern den Zugang zum gesellschaftlichen Leben und stärken die Zugehörigkeit.“

Birgit Apel, Der Kinderschutzbund, Ortsverband Wiesbaden

„Ich fand die Führung im Landtag wunderschön. Er hat alles toll erklärt. Es war super.“

Besucher*in

„Bei der Stadtführung haben wir ganz viel Neues erfahren – zum Beispiel wie gut das Wasser aus den Heilquellen für die Gesundheit ist. Wenn wir jetzt in der Stadt sind, hat mein Sohn immer einen Becher dabei und holt sich Wasser am Bäckerbrunnen.“

Besucher*in

„Öffentliche Kulturveranstaltungen werden aus Steuergeldern gefördert. Daher müssen sie auch „für alle“ offenstehen. Mit „Kultur Mittendrin“ wird das nun dauerhaft in Wiesbaden möglich gemacht. Von der Notwendigkeit und dem Erfolg dieses Projekts des Paritätischen bin ich daher überzeugt!“

Margarethe Goldmann Kulturdezernentin der LH Wiesbaden a.D.

Mitmachen

Sie wollen sich engagieren oder selbst ein neues Kultur-Projekt planen?

Kultur Mittendrin bietet Ihnen sowohl die Möglichkeiten als auch die Plattform dazu und verbindet Gleichgesinnte.

 

Jetzt mitmachen

Mitmacher

Ein großes Dankeschön an alle Mitmacher, Unterstützer und Spender!