September

Fr 17.09.2021   16:15 Uhr

Fabian oder Der Gang vor die Hunde

D 2021, 176 Min., FSK: ab 12, FBW: besonders wertvoll
Regie: Dominik Graf
Buch: Dominik Graf, Constantin Lieb
Kamera: Hanno Lentz
Musik: Florian van Volxem, Sven Rossenbach
Mit Tom Schilling, Saskia Rosendahl, Albrecht Schuch, Meret Becker, Michael Wittenborn, Petra Kalkutschke, Elmar Gutmann, Aljoscha Stadelmann, Anne Bennent

Im Berlin des Jahres 1931 lässt sich der Germanist und Werbetexter Jakob Fabian durch das Leben treiben. Während er tagsüber für die Werbung einer Zigarettenfirma zuständig ist, ist er nachts oft mit seinem Studienkollegen Labude unterwegs und macht die Unterweltkneipen, Bordelle und Künstlerateliers unsicher. Das sorglose Leben der beiden jungen Männer wird durch eine zunehmend geteilte Gesellschaft bedroht, und auch Labude träumt davon, die Klassen gegen die Obrigkeit zu revolutionieren. Fabian kann mit dem politischen Umbruch nicht viel anfangen und kommentiert die Geschehnisse ironisch. Eines Tages trifft er in einem Atelier auf Cornelia und verliebt sich auf den ersten Blick in sie. Fabians naives Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er einer Entlassungswelle zum Opfer fällt, Cornelias Karriere als Schauspielerin jedoch an Fahrt aufnimmt ...

"Erich Kästners tieftraurigen autobiografischen "Fabian" - einen der bedeutendsten Romane der Weimarer Republik - aus seinem Schattendasein zu holen, ist bei allen Parallelen zum vermaledeiten Heute eine Herausforderung. Dominik Graf meistert sie kongenial: spitzfindig pointiert sein Stil, kaltschnäuzig flott, und doch von schweigsamer Melancholie. Ein Film wie eine Diskokugel, die sich langsam dreht." berlinale

 

Karten

Tickets Merken

So 19.09.2021   16:00 Uhr

Kinderkino: Weltkindertag - Mo und Friese tanzen aus der Reihe

2019, 30 Min., FSK: ab 0

Verschiedene Länder 2019, 30 Min., FSK: ab 0

Regie: verschiedene Regisseure

 

Zum Weltkindertagsfest zeigen wir ein kunterbuntes Kurzfilmprogramm, ausgesucht von Mo und Friese, den beiden Maskottchen vom Mo&Friese Kinder Kurzfilm Festival in Hamburg. 

Der Eintritt ist frei. Die Karten können am Veranstaltungstag an der Kinokasse abgeholt werden.

Die Filme: 

BEI NACHT ERWACHT von Falk Schuster

Nachts, wenn alles schläft, erwacht im Kinderzimmer eine zauberhafte Formenwelt mit allerhand lustigem Getier.

 

ONE MAN, EIGHT CAMERAS von Naren Wilks

Ein Mann in einem kreisrunden Raum untersucht ein seltsames Phänomen.

 

KUAP von Nils Hedinger

Eine Kaulquappe verpasst die Entwicklung zum Frosch und bleibt alleine zurück, doch im Weiher gibt es viel zu erleben und der nächste Frühling kommt bestimmt.

 

DER ERSTE SCHRITT von David Noblet

Bambi ist eher schüchtern. Als er im Auto auf seine Mutter wartet, trifft er Anais. Die beiden kommen ins Gespräch - ganz ohne Worte.

 

FAULTIER von Julia Ocker

Das Faultier will ein Eis kaufen. Aber leider ist es viel zu langsam.

 

CAT LAKE CITY von Antja Hein

Percy Cat freut sich auf einen entspannten Tag in CAT LAKE CITY - dem Katzen-Ferienparadies. Doch das ist ganz anders als erwartet. Nicht einmal der Platz auf dem Badetuch ist ihm sicher ...

Merken