Juni

Kinderkino: Die Falken - Alle für einen

ISL 2018, 98 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 8
Regie: Bragi Þór Hinriksson
Buch: Gunnar Helgason, Jóhann Ævar Grímsson, Ottó Geir Borg
Kamera: August Jakobsson
Musik: Kristján Sturla Bjarnason
Mit Lúkas Emil Johansen, Róbert Luu, Ísey Hreiðarsdóttir, Viktor Benóný Benediktsson, Jóhann G. Jóhannsson

Alljährlich findet auf einer Insel außerhalb Islands ein großes Fußballturnier für Kinder statt. Dieses Mal geht der zehnjährige Jón mit seiner Mannschaft, den Falken, in den Wettbewerb. Doch der Start ist schwierig. Die Gegner foulen, der Schiedsrichter ist parteiisch und die Falken verlieren. Als Jón und sein Team jedoch herausfinden, warum ihre größten Konkurrenten vom ÍBV und insbesondere der Junge Ívar so brutal agieren, beschließen sie kurzerhand, ihren Feinden zu helfen …

Tickets Merken

Kinderkino: Die Falken - Alle für einen

ISL 2018, 98 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 8
Regie: Bragi Þór Hinriksson
Buch: Gunnar Helgason, Jóhann Ævar Grímsson, Ottó Geir Borg
Kamera: August Jakobsson
Musik: Kristján Sturla Bjarnason
Mit Lúkas Emil Johansen, Róbert Luu, Ísey Hreiðarsdóttir, Viktor Benóný Benediktsson, Jóhann G. Jóhannsson

Alljährlich findet auf einer Insel außerhalb Islands ein großes Fußballturnier für Kinder statt. Dieses Mal geht der zehnjährige Jón mit seiner Mannschaft, den Falken, in den Wettbewerb. Doch der Start ist schwierig. Die Gegner foulen, der Schiedsrichter ist parteiisch und die Falken verlieren. Als Jón und sein Team jedoch herausfinden, warum ihre größten Konkurrenten vom ÍBV und insbesondere der Junge Ívar so brutal agieren, beschließen sie kurzerhand, ihren Feinden zu helfen …

Tickets Merken

Kinderkino: Sieger sein

D 2024, 120 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 10, FBW: besonders wertvoll
Regie: Soleen Yusef
Buch: Soleen Yusef
Kamera: Stephan Burchardt
Musik: David Menke, Boris Rogowski
Mit Dileyla Agirman, Andreas Döhler, Sherine Ciara Merai, Tamira Bwibo, Halima Ilter

Die elfjährige Mona ist mit ihrer kurdischen Familie aus Syrien geflüchtet und kommt auf eine Schule im Berliner Wedding. Mona spricht kein Wort Deutsch, spielt aber richtig gut Fußball. Der engagierte Lehrer Herr Chepovsky, kurz Herr Che, erkennt ihr außergewöhnliches Talent und nimmt sie in das Mädchenteam auf. Mona ist eine Kämpferin, merkt aber bald, nur wenn sie und die anderen Mädchen zusammenspielen, können sie auch Sieger sein.

"Mit viel Power und Witz, aber auch einer großen Ernsthaftigkeit erzählt der Film vom Ankommen der Protagonistin und von anderen Mädchen und Jungen, denen die Gesellschaft keine Chance zugesteht. Die vielschichtige Geschichte spielt mit Übertreibungen und Stereotypen und hinterfragt überdies ein Schulsystem, das primär auf Leistung setzt, anstatt auf die Kinder und ihre Stärken." filmdienst.de

Tickets Merken

Kinderkino: Sieger sein

D 2024, 120 Min., FSK: ab 6, empfohlen ab 10, FBW: besonders wertvoll
Regie: Soleen Yusef
Buch: Soleen Yusef
Kamera: Stephan Burchardt
Musik: David Menke, Boris Rogowski
Mit Dileyla Agirman, Andreas Döhler, Sherine Ciara Merai, Tamira Bwibo, Halima Ilter

Die elfjährige Mona ist mit ihrer kurdischen Familie aus Syrien geflüchtet und kommt auf eine Schule im Berliner Wedding. Mona spricht kein Wort Deutsch, spielt aber richtig gut Fußball. Der engagierte Lehrer Herr Chepovsky, kurz Herr Che, erkennt ihr außergewöhnliches Talent und nimmt sie in das Mädchenteam auf. Mona ist eine Kämpferin, merkt aber bald, nur wenn sie und die anderen Mädchen zusammenspielen, können sie auch Sieger sein.

"Mit viel Power und Witz, aber auch einer großen Ernsthaftigkeit erzählt der Film vom Ankommen der Protagonistin und von anderen Mädchen und Jungen, denen die Gesellschaft keine Chance zugesteht. Die vielschichtige Geschichte spielt mit Übertreibungen und Stereotypen und hinterfragt überdies ein Schulsystem, das primär auf Leistung setzt, anstatt auf die Kinder und ihre Stärken." filmdienst.de

Tickets Merken